SQLCMD und BCP liefern invalide XML-Dokumente

In einem Projekt sammele ich per SQLCMD Daten und speichere diese in XML-Dateien. Mit SQL Server 2005, 2008 und 2008 R2 funktioniert dies einwandfrei. Ab SQL Server 2012 jedoch speichert SQLCMD nicht immer ein valides XML-Dokument. Der Grund sind Zeilenumbrüche. Die XML-Datei enthält nach jedem 2034. Zeichen einen Zeilenumbruch. Fällt auch nur einer der Zeilenumbrüche …

Wert einer Abgeleiteten Spalte mit führenden Nullen ergänzen

Hier am Beispiel eines 7stelligen Werts: RIGHT(„0000000“ + ((DT_STR,7,1252)@[User::Zahl]),7) Die Syntax lässt sich auch für eine rechtsbündige Ausgabe verwenden. Dabei sind die 7 Nullen nur durch 7 Leerzeichen zu ersetzen: RIGHT(„             “ + ((DT_STR,7,1252)@[User::Zahl]),7)